Bergsportführer

Sehr geehrte Besucher,

auf diesen Seiten erhalten Sie sämtliche Informationen über die Tiroler Bergsportführer. Zu diesen zählen die Berg- und Schiführer, Berg- und Schiführeranwärter, Bergwanderführer, Sportkletterlehrer, Canyoning- und Schluchtenführer.

Hansjörg Auer verunglückt!

Tief betroffen geben wir den Tod unseres Berg- und Schiführerkollegen Auer Hansjörg aus Umhausen bekannt.

Unfassbar für uns alle ereilte uns die traurige Nachricht vom Tod des bekannten Tiroler Berg- und Schiführers Hansjörg Auer, der plötzlich und unerwartet, im 35. Lebensjahr verstorben ist. Hansjörg Auer war mit ganzem Herzen Alpinst, Bergretter, Berg- und Schiführer.

Die Seelenrosenkränze beten wir am Montag, den 29.04 und Dienstag, den 30.04. um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche Umhausen. Den Auferstehungsgottesdienst feiern wir am Mittwoch, den 01. Mai 2019 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Umhausen. Anschließend begleiten wir unseren Hansjörg auf den Ortsfriedhof zur letzten Ruhe.

Unser aufrichtiges und tiefempfundenes Mitgefühl, seitens des Tiroler Bergsportführerverbandes, richtet sich ganz besonders an seine gesamte Familie.

Download Parte Hansjörg Auer

Hansjörg_Auer

In Memoriam Hansjörg Auer 1984-2019

Tief betroffen und voller Trauer hat uns die Nachricht über den Tod von Kollegen, Freund und Ausnahme Alpinisten Hansjörg Auer getroffen.

Die Schlagzeilen über das Lawinen Unglück in den kanadischen Rocky Mountains (Howse Peak 3295 m) ist wohl an keinem so spurlos vorüber gegangen.

Mit Hansjörg verlieren wir nicht nur einen sehr ehrgeizigen, sympathischen, bodenständigen  Menschen. Wer Hansjörg gekannt hat oder ihn vielleicht sogar persönlich getroffen hat wird sich wohl selbst ein Bild davon gemacht haben.

Seit dem Jahr 2007 mit der bekannten Free Solo Begehung Weg durch den Fisch an der Marmolada Südwand ging die Karriere und der Bekanntheitsgrad steil nach oben. Es wäre wohl eine sehr lange uns vor allem spannende Liste mit den Touren die Hansjörg in seinem leider zu kurzem Leben gemacht hat.

Wir können Hansjörg nur in unserer Erinnerung behalten und an die schönen Stunden, Bilder und Geschichten denken und Ihn nochmal in unserer Erinnerung aufleben lassen.

Im Jahr 2005 hat Hansjörg die Ausbildung zum staatl. Geprüften Berg und Skiführer abgeschlossen, auch wenn er den Beruf des Bergführers nicht zu 100% ausgeübt hat, war er immer stolz darauf und war ein verlässlicher Partner wenn mal Not am Mann war.

Nicht nur die Sektion Wildspitze sondern auch der gesamte Österreichische Bergführerverband verliert mit Hansjörg ein internationales Aushängeschild.

In bleibender Erinnerung an unseren Freund Hansjörg.

Ruhe in Frieden und ein letztes Berg Heil.
Karl Dung und deine Ötztaler Bergführerkollegen 

 
 
1
2
3
4
5
6
7

Kontakt

Tiroler Bergsportführerverband
Postfach 28
A-6450 Sölden

+43 (0)5254 / 300 65

E-Mail schreiben